Saftige Rote Bete Brownies mit Schokocreme

L1050853 LR 143 1024x683 - Saftige Rote Bete Brownies mit Schokocreme
Im November war ich für eine Woche mit meinen Freundinnen in Madrid und dort gab es in einem süßen veganen Café Rote Bete Brownies mit einer Schokocreme obendrauf, wo einem das Wasser schon beim reinen Anblick im Mund zusammenlief. Ich habe dann zwar einen anderen Kuchen bestellt, aber mir vorgenommen, solche Brownies ganz bald selbst zu backen. Und gleich der allererste Versuch hat mich dermaßen vom Hocker gerissen, dass ihr das Rezept jetzt von mir bekommt!

L1050853 LR 146 683x1024 - Saftige Rote Bete Brownies mit Schokocreme
Vielleicht kennt ihr schon meine Schwarze Bohnen Brownies und mein Rote Bete Schoko Porridge. Diese Rote Bete Brownies sind quasi die Fusion der beiden Rezepte und ich bin mir sicher, dass ihr sie lieben werdet! Genau wie bei dem Porridge schmeckt man die Rote Bete nur ganz dezent heraus und auch nur, wenn man bewusst darauf achtet (Achtsam essen ist sowieso immer eine gute Übung 😉 ).
Und die Schokocreme obendrauf ist einfach der absolute Traum und wird auch alle Liebhaber von gewöhnlichen (nicht so gesunden Brownies) überzeugen!

L1050853 LR 144 758x1024 - Saftige Rote Bete Brownies mit Schokocreme
Rote Bete gehört zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt, denn sie enthält eine enorme Fülle an Nährstoffen. Daher lohnt es sich, sie regelmäßig zu essen und mit diesen Brownies fällt euch das sicher nicht schwer! 😉 Rote Bete fördert die Verdauung, unterstützt die Blutbildung, steigert die Konzentration und hebt die Stimmung.

Die Brownies sind nur mit Datteln gesüßt und um besonders viele der Nährstoffe zu erhalten, stelle ich mein eigenes Dattelpüree her. Mit einem guten Mixer oder Pürierstab geht das ganz leicht und ihr habt ein völlig natürliches Süßungsmittel. Dieses Dattelpüree ist so süß, dass ich selbst immer wieder überrascht bin. Daher ist es die perfekte Alternative zu Zucker und anderen Süßungsmitteln, denn Datteln sind auch wirklich gesund. Sie sind gut für das Herz und den Blutdruck und werden in arabischen Ländern sogar bei Einschlafproblemen gegessen.

Rote Bete Brownies
Ich liebe es einfach, Rezepte zu kreieren, die absoluten Genuss mit gesunder Ernährung verbinden. Immer wieder bin ich begeistert, dass es wirklich für jedes Rezept eine gesunde Variante gibt, die mindestens genauso köstlich schmeckt, dem Körper aber viel besser tut. Gesunde Ernährung hat also überhaupt nichts mit Verzicht zu tun, sondern nur mit einer Änderung der Gewohnheiten. Und dabei möchte ich euch mit meinen Rezepten helfen. 🙂

Du hast es verdient, dir und deinem Körper gutes zu tun – jeden Tag.
Rote Bete Brownies
Rote Bete Brownies (für ca. 10 Stücke)

100g Mandeln
80 g Haferflocken
50 g dunkle Schokolade (70%)*
2 EL Kakao (ungesüßt)
1 große oder 2 kleine frische Rote Bete Knollen (ca. 180 g)
120 g Datteln
1 EL Apfelessig
3-4 EL Apfelmark**
1/4 TL Natron

Schokocreme:
50 g Datteln
2 EL Kakao (ungesüßt)
15 g dunkle Schokolade
1 EL Mandelmus
optional: 1/2 TL Lebkuchengewürz für eine weihnachtliche Variante

*Wenn du es ganz (Industrie-)zuckerfrei magst, nimm 100%-Schokolade und etwas mehr Datteln)
**Wenn ihr es selbst herstellen wollt: 1 kg Bio-Äpfel vom Kernhaus befreien und mit Schale und etwas Wasser in einem Topf weichkochen. Dann mit etwas Zimt pürieren.

// Die Mandeln und Haferflocken fein hacken. Die Schokolade ebenfalls fein hacken. Mit Natron und Kakaopulver in einer Schüssel mischen.
// Die Rote Bete schälen und fein raspeln.
// Die Datteln mit etwas Wasser cremig pürieren. Falls dein Mixer nicht so stark ist, weiche die Datteln vorher in heißem Wasser für ca. 1 Stunde ein.
// Alle Zutaten für die Brownies in einer Schüssel mischen und die Masse in eine Form geben.
// Bei 150° Umluft für ca. 40 Minuten backen.
// Für die Schokocreme die Schokolade in einer ofenfesten Schüssel am Ende der Backzeit in den Ofen stellen, sodass sie weich wird und schmilzt. Dann mit den restlichen Zutaten verrühren.
// Wenn die Brownies etwas abgekühlt sind, die Schokocreme darauf verteilen. Weiter abkühlen lassen und erst dann in Stücke schneiden.

Die größte Herausforderung ist, die Schokocreme wirklich auf den abgekühlten Brownies zu verteilen und nicht vorher auszulöffeln. 😉

L1050853 LR 145 758x1024 - Saftige Rote Bete Brownies mit Schokocreme
Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Backen, großen Genuss beim Essen und eine wunderschöne Adventszeit!

Alles Liebe,
Johanna

2 Comments

  1. Christel Lenz

    16. April 2019 at 16:49

    Hallo Johanna, auf der Suche nach Rezepten für eine Geburtstagsparty, die ich eine Zeit vorher machen und einfrieren kann bin ich auf deine leckeren Brownies mit Rote Beete gestoßen. Hast du Erfahrung damit diese einzufrieren oder kann ich auf deinem Block ev dazu was entdecken.
    Danke liebe Grüße Christel

    1. Johanna Hector

      23. April 2019 at 6:31

      Liebe Christel,
      freut mich sehr, dass du mein Rezept gefunden hast. Ich hoffe es ist noch nicht zu spät für die Party. Ich habe die Brownies schon öfter eingefroren und es war kein Problem. Falls du die Brownies zum Einfrieren aufeinander stapeln möchtest, würde ich dir empfehlen, die Schokocreme erst nach dem Auftauen frisch auf die Brownies zu streichen. Anderenfalls kannst du sie auch mit der Schokocreme obendrauf problemlos einfrieren.
      Lass es dir schmecken!
      Johanna

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de