Warmer Fenchel-Salat mit Blutorange und Paranuss-Crunch

L1050853 LR 43 1024x779 - Warmer Fenchel-Salat mit Blutorange und Paranuss-Crunch
Der Winter neigt sich endlich dem Ende entgegen und schon regt sich wieder die Lust auf Salate und mehr Frisches auf dem Teller. Da die Tage zu dieser Jahreszeit aber noch ganz schön kühl sein können, ist ein warmer Salat jetzt genau die richtige Balance. Dieser Fenchel-Salat mit Blutorange und Paranuss-Crunch ist schnell gemacht, vitalstoffreich und zaubert ein farbenfrohes Essen auf den Teller. 

Fenchel ist eines meiner absoluten Lieblingsgemüse und deswegen kann es absolut nicht sein, dass es bisher erst ein Fenchelrezept auf meinem Blog gibt. Das wird hiermit geändert! 😉
Außerdem wollte ich schon immer mal ein herzhaftes Topping kreieren und auch das habe ich mit diesem Rezept endlich getan. Weil der Backofen gerade besetzt war, habe ich es in der Pfanne gemacht und siehe da, es ging genauso gut! Und sogar schneller. 😉 Besonders der frische Rosmarin darin ist eine tolle Komponente, also falls ihr noch keinen im Garten oder auf dem Fensterbrett habt, ist das jetzt ein guter Anlass! 🙂 Natürlich könnt ihr wie bei meinen Granola-Rezepten auch hier kreativ werden und mit den Zutaten experimentieren wenn ihr bestimmte Nüsse, Körner oder Kräuter besonders gerne mögt.

L1050853 LR 42 756x1024 - Warmer Fenchel-Salat mit Blutorange und Paranuss-Crunch
Fenchel liebe ich schon allein deswegen, weil er mir so gut schmeckt und so vielfältig für verschiedenste Gerichte einsetzbar ist. Fenchel ist aber auch ein altes Hausmittel gegen Husten und Magen-Darm-Beschwerden. Das enthaltene Vitamin C bindet Giftstoffe und hilft, diese aus dem Darm abzutransportieren. Auch Kalium ist in reicher Menge enthalten. Fenchel versorgt Nerven, Zellen und Muskeln und reguliert den Blutdruck.

Paranüsse sind besonders für das in ihnen enthaltene Selen bekannt, das Schwermetalle binden und somit zur Entgiftung des Körpers beitragen kann. Selen wirkt außerdem antioxidativ, schützt uns vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Als Eiweiß-Bestandteil ist es darüber hinaus auch für die Aktivierung der Schilddrüsenhormone von Bedeutung.

L1050853 LR 44 1024x779 - Warmer Fenchel-Salat mit Blutorange und Paranuss-Crunch
Fenchel-Blutorangen-Salat

1 Fenchelknolle (gerne mit Grün)
1 Blutorange
3 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
1 TL Senf
1 TL Tahin
Salz, Pfeffer

Für den Paranuss-Crunch:
30 g Paranüsse
10 g gepuffter Amaranth (alternativ Quinoa-Pops)
1 TL frischer Rosmarin (alternativ 1/2 TL getrockneten, aber mit frischem schmeckt es viel besser!)
Salz, Pfeffer
1 EL (Brat-)Olivenöl

// Den Fenchel putzen und den Strunk entfernen, dabei das Grün für später beiseitelegen. Die Knolle in zwei Hälften teilen und beide in feine Streifen schneiden.
// 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Fenchel darin kurz und kräftig anbraten.
// Die Zutaten für das Dressing in einer Schüssel verrühren und die Orange darüber filetieren, um den Saft für die Soße aufzufangen. Den Fenchel dazugeben und alles durchmischen.
// Für den Crunch die Paranüsse und den Rosmarin grob hacken und alles in der Pfanne kurz anrösten.
// Das Fenchelgrün und den Crunch über den Salat streuen.

Dazu passt mein saftiges Vollkornbrot oder die Kichererbsen-Brötchen.
Natürlich könnt ihr den Salat auch kalt und rohköstlich zubereiten. Dann empfehle ich, den Fenchel so fein wie möglich zu schneiden und das Anbraten einfach wegzulassen.

Lasst es euch schmecken! 🙂

L1050853 LR 45 819x1024 - Warmer Fenchel-Salat mit Blutorange und Paranuss-Crunch

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Blogverzeichnis - Bloggerei.de