Der ultimative After Workout Snack: Schoko-Kirsch-Quark

Gerade vom Sport zurück und die erschöpften Muskeln lassen schon den aufkommenden Muskelkater erahnen, der sich spätestens am nächsten Morgen beim Aufstehen bemerkbar machen wird?
Hunger hast du auch, aber jetzt erst mit Kochen anfangen dauert zu lange? Da kommt dieses Rezept gerade recht! Füll deine Energiereserven schnell wieder auf und unterstütze deinen Körper bei der Regeneration mit diesem genialen, leckeren und schnellen Schoko-Kirsch-Quark. Er macht jegliche Eiweiß-Shakes, Magnesium-Tabletten und sonstige unnatürliche Nahrungsergänzungsmittel – sogenannte „Sportlernahrung“ – vollkommen überflüssig und schmeckt dazu noch viel, viel besser!

L1050853_LR-39Wer sich überwiegend pflanzlich ernährt und regelmäßig trainiert wie ich, muss manchmal etwas genauer hinschauen, um genug Eiweiß zu sich zu nehmen damit der Körper die Trainingsreize auch in Kraft bzw. Muskeln umsetzen kann. Aus diesem Grund greife ich immer wieder gerne zu Magerquark, denn er enthält pro 100g über 12g Eiweiß und ist vielseitig einsetzbar, also das ideale Fit Food für eine kreative und ausgewogene Ernährung.
Eins meiner Lieblingsgerichte im Sommer ist zum Beispiel Pellkartoffeln mit Leinöl-Quark. Aber auch im Kuchen, Shake oder als Quarkspeise wie hier ist er eine tolle Zutat. Die Kombination von Schokolade und Kirschen ist meiner Meinung nach sowieso unschlagbar und mit dem Quark harmoniert sie wunderbar. Ein paar geschrotete Leinsamen geben hier den extra Kick an gesunden Omega-3-Fettsäuren und wertvollem pflanzlichen Eiweiß.

L1050853_LR-40Ihr könnt diesen leckeren Quark sowohl als Snack nach dem Training zubereiten, als leichtes und einfaches Dessert für spontanen Besuch oder auch nur für euch selbst. Die Zutaten sind blitzschnell zusammengemixt und trotzdem macht dieser Quark wirklich was her, denn er schmeckt einfach supergut und nach viel mehr Aufwand als er erfordert!
Wenn ihr gerade nach dem Sport lieber etwas Flüssigeres zu euch nehmt, könnt ihr auch ganz einfach einen Shake daraus machen und das regenerativen Mix aus dem Glas süffeln (oder wie ich direkt aus dem Messbecher :D). Falls ihr gerade nicht ganz so gierig seid, könnt ihr das Ganze aber auch ein bisschen hübsch machen und mit etwas Kakaopulver, Kakaonibs und/oder Erdnussmus toppen, dann hat das Auge auch was davon und es schmeckt sogar noch besser. Erdnussmus ist ohnehin einer meiner Lieblingssnacks zu jeder Tageszeit und besonders vor oder nach dem Sport, denn es gibt viel Energie und ist dazu sehr reich an pflanzlichem Eiweiß (30g/100g). Wenn ich es nicht gerade einfach so mit dem Löffel aus dem Glas esse, kommt es wie hier als Topping über alle möglichen Gerichte.

L1050853_LR-41Die Kirschen machen den Quark bzw. Shake nicht nur fruchtig und süß, sondern sollen auch ein Wundermittel gegen entstehenden Muskelkater sein. Ob es bei euch auch wirkt, müsst ihr natürlich selbst ausprobieren.
Sauerkirschen aus dem Glas sind besonders praktisch, denn ihr müsst sie nicht entsteinen und bekommt gleich den Saft dazu. Achtet aber darauf, dass diese ungesüßt sind und der Saft wirklich nur der natürliche Kirschsaft ist. Dies ist bei den konventionellen Produkten im Supermarkt leider nicht der Fall, deshalb verwende ich immer diese Sauerkirschen, aber auch alle anderen, die ihr im Bioladen findet, sind geeignet.

L1050853_LR-42

Schoko-Kirsch-Quark (für 1 Portion)

200g Quark
2 EL Sauerkirschen
5 EL Kirschsaft*
1 EL Kakaopulver (ungesüßt)
1 EL Leinsamen

// Alle Zutaten in ein hohes Gefäß oder in den Mixer geben und pürieren.
// In Gläser füllen, ggf. mit Kakaopulver, Kakaonibs und Erdnussmus toppen und genießen.

∗ Wenn ihr lieber einen Shake machen wollt, nehmt 100-150ml Flüssigkeit, am besten eine Mischung aus Kirschsaft und Wasser (nur mit Kirschsaft wird es sehr süß, auch trotz ungesüßter Kirschen).

 

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Blogverzeichnis - Bloggerei.de