Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurke und Tomate

L1050853 LR 20 1024x768 - Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurke und Tomate
Lange, lange musstet ihr mit kurzen Ausschnitten Vorlieb nehmen, die euch auf Facebook und Instagram zeigten wie ich trotz der letzten stressigen Monate meines Bachelor-Abschlussjahrs versucht habe, das Kochen, Essen und Leben so gut es geht zu genießen.
Jetzt melde ich mich endlich auch hier zurück mit einem Rezept, das ich schon lange mit euch teilen will, da ich es immer wieder gerne mache und es gerade in stressigeren Zeiten besonders praktisch ist.Dieses Rezept ist ein wunderbares Essen, denn es sättigt sehr gut, ohne schwer im Magen liegen. Dadurch ist es ideal als erfrischendes Mittagessen an warmen Sommertagen oder als ein leichtes Abendessen, auch wenn ihr schnell mal etwas Warmes im Magen haben möchtet.

L1050853 LR 22 916x1024 - Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurke und Tomate
Ich weiß gar nicht mehr wie das Rezept entstanden ist. Wahrscheinlich wie so oft aus genau dieser „Not“ heraus, schnell etwas Unkompliziertes, Frisches und Leckeres auf den Teller (bzw. in die Schüssel) zu zaubern mit den Zutaten, die eben gerade da sind.
Eine Eigenkreation also, die ich immer wieder gerne mache und die zudem absolut idiotensicher ist. Obwohl das Rezept so simpel ist – oder vielleicht genau deswegen – schmeckt es besonders gut, also mal wieder ein Beweis, dass die einfachsten Dinge meist die besten sind. Ich bin jedes Mal wieder begeistert von diesem Kartoffelsalat, denn er erfüllt einfach alle Kriterien für ein tolles Rezept: schnell und einfach zu machen, wenige Zutaten, schmeckt frisch und leicht, macht gut satt, kann warm und kalt gegessen werden, enthält reichlich Nährstoffe, lässt sich gut aufheben und mitnehmen, … und mir würde sicher noch mehr einfallen. 😉

L1050853 LR 18 1 1024x768 - Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurke und Tomate
Wenn es ganz, ganz schnell gehen muss und ich unvorbereitet bin, gare ich die Kartoffeln in der Mikrowelle. Dazu müsst ihr sie von allen Seiten mit einer Gabel einstechen, auf ein Stück Küchenkrepp mit einem Tropfen Wasser geben und (je nach Größe) für 2-3 Minuten auf hoher Stufe von jeder Seite garen. Da ich aber mittlerweile einiges Negatives über das Garen und Erwärmen von Essen in der Mikrowelle gelesen habe, versuche ich diese Methode jetzt immer zu vermeiden und mit ein ganz klein bisschen Vorausplanung funktioniert das auch wunderbar.
Oder aber ihr habt von einem anderen Essen noch gekochte Kartoffeln übrig und dann könnt ihr sie ganz spontan zu diesem wundervollen Salat verarbeiten.

L1050853 LR 21 1024x768 - Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurke und Tomate
Wenn ihr die Kartoffeln frisch kocht, dauert es ein wenig länger, ist aber auch mit einer halben Stunde getan. Oft koche ich gleich eine größere Portion Kartoffeln auf einmal, die ich dann für 2-3 verschiedene Gerichte verwenden kann. Abgekühlt und trocken halten sie sich im Kühlschrank mehrere Tage.
Oft koche ich sie einfach nebenher schon für den Abend vor während ich gerade mein Frühstück oder Mittagessen zubereite, dann steht man nur einmal am Herd und hat gleich für den ganzen Tag vorgesorgt.

L1050853 LR 19 768x1024 - Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurke und Tomate
Je nachdem was gerade in euren Zeitplan passt, habt ihr also ein paar Möglichkeiten, diesen Salat zuzubereiten. Wenn ihr die Kartoffeln frisch kocht, habt ihr auf jeden Fall eine (lau)warme Mahlzeit auf dem Teller. Ansonsten könnt ihr entscheiden, ob ihr den Salat kalt oder warm essen mögt – die gekochten Kartoffeln lassen sich ja leicht kurz aufwärmen – so oder so schmeckt es köstlich.
Durch die Gurke und Tomate bekommt der Salat etwas herrlich Frisches, das Basilikum versetzt euch zurück in den letzten Urlaub am Mittelmeer.

Ich esse den Salat besonders gerne abends nach dem Sport, manchmal mache ich mir dann noch ein Spiegelei dazu oder gebe etwas körnigen Frischkäse an die Soße, um den Eiweißgehalt zu steigern.
Ihr könnt den Salat auch schon am Vorabend (oder –mittag) vorbereiten und kühl stellen, dann zieht er noch etwas mehr durch und eignet sich auch wunderbar zum Mitnehmen in die Uni oder zur Arbeit.

L1050853 LR 23 1024x795 - Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurke und Tomate
Lauwarmer Kartoffelsalat mit Senf-Dressing (für 2 Personen)

700g Kartoffeln
½ Gurke
2 Tomaten
1 Handvoll Basilikum
geröstete Körner (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam)

Dressing:
1-2 EL Senf*
3 EL Olivenöl (oder Leinöl)
2 EL Balsamico (oder Zitronensaft)
ggf. etwas Tropfen Honig (je nachdem wie scharf euer Senf ist)
Salz, Pfeffer

// Die Kartoffeln im Topf oder in der Mikrowelle garen (mehr dazu oben). In der Zwischenzeit die Gurke und Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Körner ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Das Basilikum klein zupfen.
// Für das Dressing alle Zutaten in einer großen Schüssel verrühren.
// Die Kartoffeln pellen und in mundgerechte Würfel schneiden, dann zusammen mit Gurke und Tomate und der Hälfte des Basilikums in die Schüssel geben und gut durchmischen.
// Mit dem restlichen Basilikum und Körnern bestreuen – fertig!

∗ Ich finde, dieser Salat verträgt einiges an Senf und bekommt dadurch erst das gewisse Etwas. Falls ihr keine großen Send-Fans seid, nehmt etwas weniger und gebt stattdessen noch Tahin an die Soße.

2 Comments

  1. Ayna

    4. Januar 2017 at 18:26

    Das schaut lecker aus, danke fürs Rezept.

    1. info@joynatural.de

      4. Januar 2017 at 21:31

      Danke liebe Ayna, ich hoffe ebenso gut schmeckt es dir auch!

      Liebe Grüße,
      Johanna

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de