Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola

L1050853 LR 174 1024x754 - Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola
Es ist Sommer und Zeit für ein neues Rezept! Dieser Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola ist in 10 Minuten gemacht. Er schmeckt frisch, ist sättigend und voller gesunder Nährstoffe.

L1050853 LR 173 1024x768 - Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola
Was gibt es besseres als aus wenigen einfachen Zutaten ein buntes und aromatisches Essen zuzubereiten? Zum Beispiel wenn man abends hungrig vom Sport kommt und ein sättigendes Essen möchte, das in der Nacht nicht schwer im Magen liegt. Für diesen Kichererbsensalat müsst ihr nicht viel vorplanen und braucht keine fancy Küchengeräte.

L1050853 LR 175 768x1024 - Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola
Kichererbsen sind wie alle Hülsenfrüchte geniale Eiweißlieferanten und stecken voller Ballaststoffe, die uns lange Sättigung verschaffen. Sie sind außerdem reich an Kalzium und Magnesium, die unsere Muskelfunktion regulieren. Ideal also für sportlich aktive Menschen. 🙂

Rucola wächst wie Unkraut und ist dennoch sehr reich an wertvollen Nährstoffen. Er enthält besonders viel Vitamin C (mit 60mg pro 100g, was mehr ist als in Orangen), das die Eisenaufnahme und die Entgiftung im Körper fördert. Auch die Mengen der Vitamine E, B und K, die unseren Stoffwechsel und das Immunsystem unterstützen, sind in Rucola größer als in anderen Salaten.

Mit gerösteten Körnern verleiht ihr dem Kichererbsensalat etwas Crunch, ein optisches Highlight und eine extra Portion Nährstoffe. Auch Avocado kann ich sehr in diesem Salat empfehlen. Ob als leichtes Mittagessen, schnelles Abendessen oder zum Picknick mit Freunden – dieser Salat ist so vielseitig wie unkompliziert!

L1050853 LR 172 1024x768 - Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola
Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola (für 2 Portionen)

1 Dose Kichererbsen
2 Handvoll Rucola
3 Tomaten
1/3 Gurke
2 Stängel frische Minze

2 EL Olivenöl
1-2 EL frischer Zitronensaft
1 TL Tahin
Salz, Pfeffer

optional: 1/2 Avocado, geröstete Körner

// Die Kichererbsen in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen.
// Die Gurke und Tomate waschen und in Würfel schneiden. Die Minze und den Rucola ebenfalls waschen. Die Minze in feine Streifen schneiden und den Rucola etwas kleinzupfen. Ggf. die Avocado längs und quer einschneiden und die Würfel mit einem Löffel herauslösen.
// Die Körner (Buchweizen, Sesam, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne) in einer Pfanne kurz anrösten.
// In einer Schüssel Olivenöl und Zitronensaft mit Tahin, Salz und Pfeffer verrühren. Alle Zutaten bis auf die Körner dazugeben und gut mit dem Dressing vermischen. Dann die Körner darüber streuen.

L1050853 LR 177 1024x768 - Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola
Lass es dir schmecken und bitte schreib mir einen Kommentar wenn du dieses Rezept ausprobiert hast! 1f642 - Kichererbsensalat mit Gurke, Tomate und Rucola
Ich freue mich auch wenn du ein Foto auf Facebook, Instagram oder Pinterest postest und mich darauf verlinkst, damit ich deine Kreation sehen kann.

Alles Liebe,
Johanna

 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Keinen neuen Beitrag mehr verpassen!

Melde dich jetzt an und erhalte alle 1-2 Monate Tipps für deinen gesunden Alltag, meine neuesten Beiträge, Workshop- und Retreat-Termine.